Video zur Romwallfahrt 2016

hier finden Sie das Video zur Rom-Wallfahrt 2016

Heiliges Jahr der Barmherzigkeit Marianisches Jubiläum 07.10. - 09.10.2016 in Rom

Auf Einladung des Hl. Vaters Papst Franziskus reiste die Fahnenabordnung der DH unter der Leitung von Präsidentin Baronin Elverfeldt nach Rom. Aus allen Teilen Deutschlands kamen die 8 Teilnehmer. Der Leiter des Deutschen Pilgerzentrums H.H. Pfarrer Werner Demmel nahm die Gruppe unter seine Fittiche.

Am ersten Tag konnte die Pilgermese in der Capella Clementina unter dem Hochaltar von St. Peter gefeiert werden. Gemeinsam wurde im Pilgerzentrum die Marianische Spiritualität betrachtet. Frau Ursula Michalke übernahm als weltliche Reiseleiterin im Anschluss die Leitung der Gruppe. Nach einem Spaziergang durch das historische Rom fuhr man gemeinsam mit der U-Bahn nach St. Paul vor den Mauern um durch die zweite Hl. Pforte zu schreiten und die Hl. Beichte zu empfangen. Der Tag endete mit dem Rosenkranz auf dem Petersplatz.

Am nächsten Morgen stand Santa Maria Maggiore auf dem Programm. Nach dem Durchschreiten der 3. Hl. Pforte folgte ein Gebet vor der Muttergottes "Salus popoli romani" und die Besichtigung der Kirche. Erlebnisreich ging es weiter. Mit dem Linienbus fuhr man nach San Giovanni im Laterano wo nach Einzug durch die 4. Hl. Pforte der Hauptkirchen Roms in der Kapelle der Sakristei des Hl. Vaters mit Pfarrer Demmel feierlich Gottesdienst gefeiert wurde. Es folgte auf dem Petersplatz die Marianische Feier mit Papst Franziskus. Mit vielen marianischen Vereinigungen aus aller Welt zog die Fahnenabordnung vor tausenden von Anwesenden mit den Ministranten aus Kevelaer und der Muttergottes aus Altötting auf den Petersplatz ein. Ganz nahe beim Hl. Vater wurde die Marienvesper gefeiert.

Am Sonntag folgte als Höhepunkt der Festgottesdienst auf dem Petersplatz mit Papst Franziskus. Für alle Teilnehmer ein besonderes Erlebnis. Zwei Teilnehmer mit Handicap konnten mit zwei Helfern in der ersten Reihe auf dem Petersplatz ihren Platz einnehmen. Die weiteren Teilnehmer der Delegation unter Führung von Baronin Elverfeldt fanden Platz auf der Sagrada beim Hochaltar des Hl. Vaters. Der Wunsch des Hl. Vaters und sein Dank wurde uns persönlich durch S.E. Erzbischof Rino Fisichella mit den Worten übermittelt: "Danke, dass ihr da seid und kommt wieder zum nächsten Marianischen Tag". Diese Worte sind eine hohe Ehre für die DH und auch Verpflichtung. Beseelt vom Erlebten traten die Teilnehmer am Sonntagnachmittag die Heimreise an.

 

Ursula Michalke