Covid-19 - wichtige Infomationen aus Lourdes und Aufruf zum Gebet der Novene ab 17.03.2020

Liebe Freunde,

 

vor einer Woche schrieb uns der Präsident der HNDL, dass wir in dieser schwierigen Lage in Lourdes gebraucht werden und wir uns bereit halten sollen zu helfen.

Jetzt hat sich die Lage wieder geändert und der Heilige Bezirk wird am Mittwoch, den 18. März 2020 bis auf weiteres geschlossen.

Somit werden das Büro der HNDL, die Dienstbereiche Notre Dame, St. Jean Baptiste, Marie St. Frai, St. Joseph, St. Bernadette,

die Unterkünfte Notre Dame du Oui, Home Gabriel, Notre Dame de Lourdes, Home Notre Dame, Villa Marie Bernadette, St. Michel, Accueil Marie St. Frai frühestens am 4. Mai 2020, eventuell erst Anfang Juni 2020, wieder geöffnet. Es gelten z.Zt. (Stand 17.03.2020) 15 Tage Ausgangssperre in Frankreich.

Noch ein wichtiger Hinweis: wer heute schon einen neuen Stage-Termin im Sommer oder Herbst d.J. benennen kann, möchte sich bitte melden. Sobald sich die Situation wieder verbessert hat, wollen wir unsere hilfreiche Tätigkeit in Lourdes wieder aufnehmen!

Bitte geben Sie diese Informationen auch an Ihre Bekannten weiter, die wir eventuell nicht per E-Mail erreichen können.

Wir möchten auf diesem Wege noch einmal gerne auf den heutigen Start der großen Novene als Gebetskette für die Welt hinweisen. Hier ist der Link

Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis, für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Unser Büro in Weeze ist nach wie vor telefonisch oder per E-Mail zu erreichen.

Bleiben Sie gesund!

Im Gebet verbunden grüßt herzlich

 

Antoinette Freifrau von Elverfeldt

-Präsidentin-

 

Weeze, 17.03.2020

 

Downloads